Rundgang der Akademie der Bildenden Künste 2020

Ich gebe es zu: ich bin eine Spätzünderin. Meinen ersten Rundgang habe ich nämlich erst letztes Jahr besucht. Dafür war ich dann 2019 und 2020 mittendrin statt nur dabei, denn ich betreue den Instagram-Account der Akademie der Bildenden Künste (@akbild) und habe schon viele tolle Arbeiten und Künstler*innen durch meine Arbeit entdecken dürfen.

Der Rundgang fand auch heuer in unterschiedlichen Gebäuden und Räumlichkeiten der Akademie statt. Neben den Diplomarbeiten gab es wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Talks, Performances & Parties. Damit ihr einen besseren Einblick habt, was alles alles zu sehen gibt bei so einem Rundgang, hab ich einige Beispiele – stellvertretend für unzählige andere tolle Werke – zusammengestellt.

Amoako Boafo

Stammt aus Ghana, lebt in Wien und darf im Moment in keiner Aufzählung junger, zeitgenössischer Kunst fehlen. Studierender an der #akbild bis 2020. Hat letztes Jahr den Preis des Strabag Kunstforums erhalten.
Von seiner Website: Interested in investigating the relation of the personal and the structural by centering Black subjectivity and care. 

Alfred Rottensteiner

Ausgestellt im ehemaligen Semperdepot, nunmehr „Atelierhaus“ genannt. Student der Daniel Richter-Klasse. Am Bildschirm war noch eine Performance zu sehen – eine Wasch-Lesung 😉

Jessica Nam Kim

Der Farbauftrag, die zwei Pole Natur und Mensch, die gegenübergestellt werden, die Frauen, die sich körperlich sehr nahe stehen. Die Hand aus dem Hintergrund, die andeutet, dass die Ruhe gestört werden oder sich noch jemand zur Gruppe gesellen könnte. Ein Bild, das definitv neugierig macht.

Und noch mehr Impressionen vom Rundgang an der Akademie der bildenden Künste in Wien

Es handelt sich dabei wirklich nur um Ausschnitte, die bei weitem nicht die großartige Gesamtheit der Arbeiten zeigt. Wenn bekannt, hab ich Name bzw. Insta-Accounts der Studierenden hinzugefügt. Work in progress…

 

Kleine Utopien Diplomperformance:  Szenografie | Anna Viebrock

 

Und dann noch: Führungen, Mappen-Feedback, Screenings, Wodka Brunch, Performance Bus, Parties, Live-Printing, Cafés, Preisverleihungen uvm. Don’t miss Rundgang2021!

Mehr Fotos von Diplom-Rundgängen von diversen Kunstakademien im deutschsprachigen Raum findest du unter dem Hashtag #Rundgang2020 auf Instagram.

 

Kommentar (1)

  1. Pinkback: Julia Haugeneder: Faltenfrei ist out – Fridays at the museum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.